Tag 0: Kautokeino – Beahcegeašvárri ca 9 Km

Montag, der 29. Juli

Anreise und Start

Nach langer Anreise über Berlin und Oslo, mit jeweils über 30°C lande ich also in Alta. Ganz schön frisch denke ich mir noch als ich so aus dem Flieger aussteige, bin dann aber schnell in dem kleinen Flughafengebäude. Dann beginnt das warten auf den Rucksack, welches aber nicht lange wärt. Das klappt ja, somit bekomme ich sogar den zeitigeren Bus. Jetzt muss nur noch das mit dem Gas klappen..während der Busfahrt lerne ich noch einen Franzosen kennen, welcher in Deutschland lebt, wenn unsre Pläne aufgehen treffen wir uns im Reisadalen wieder, doch vorerst treffen sich unsere Wege.Nach zwei Stunden Busfahrt durch unglaubliche Schluchten und an vielen Seen entlang, erreiche ich Kautokeino. Im Coop Baumarkt gibt es Gas, und im Rema 1000 kaufe ich noch bissi Brot und Käse, Wurst hab ich noch was übrig, 2 Birnen wandern auch noch ins Gepäck, dann geht es los.

In Ermangelung eines Startschildes muss dies Selfie den Beginn markieren

Hin und wieder wirds ein wenig feuchter aber die Stiefel halten tapfer durch.

Also geht es weiter durch Sumpf und Krüppelbirkenwald bis ich ein Schönes Plätzchen für mein Zelt gefunden habe und den Tag beende..

Ein wildes Moltebeer greift an!

Damit ist schon knapp die Hälfte der für morgen geplanten Strecke geschafft!

Fjellige Grüße sendet euch

euer Bresh

4 Antworten auf „Tag 0: Kautokeino – Beahcegeašvárri ca 9 Km“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.