Tag 4: Nedrefosshytta – Abzweig hinter Saraelv ca 26 Km

Freitag, der 2. August

Die Entscheidung gestern nach Nedrefoss zu laufen stellte sich am Abend noch als Goldrichtig raus, es gab mehrere Saunagänge mit anschließendem Bad im Fluss.. Das war wirklich Klasse! auch die Gespräche gingen lange, was dazu führte das ich heut nich ganz so zeitig aus dem richtigen Bett kam ;)Aber gegen halb neun ging es dann doch wieder weiter. Anfangs schön durch Waldwege, immer mal auf und wieder ab.. Hin und wieder wurde es steiniger aber alles okay.Irgendwann kam ich dann am Mollisfossen an, Norwegens höchstem Wasserfall! Hier gab es eine Ausführliche Fotosession!Aber da musste es weiter gehen, und zwei Stunden später bin ich aus dem Nationalpark raus, und treffe Patrick und Maui beim Pause machen. Da geselle ich mich doch dazu und mache mir einen Kartoffelbrei mit schön Knobiöl!Der restliche Weg war dann teils blockig, und sonst bissi “Dschunglig”Also zog sich heut alles bissi hin.. Dazu kommt das es kurz vor Saraelv zwar eine perfekte Zeltstelle gibt.. mit Klo und Zugang zum Fluss, aber wir wollen ja bis Saraelv.. Also gehen wir weiter.. Aber es kommt nix mehr, zum Glück haben wir an einem Fluss unter einer Brücke Wasser mitgenommen, so das wir hier auf einer Parkbucht direkt am Abzweig ins Fjell trocken Zelten können.Wanderbare Grüße euer Bresh!Btw.. Die Mücken hier sind verrückt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.