Tag 21 : Sälka Abwettern

Montag, der 19. August

Nachdem ich mich gestern schon eine Weile mit dem Gedanken befasst habe, heute nicht weiter zu laufen, fällt der Entschluss dies zu tun nach dem ich die Wettervorhersage für morgen gesehen habe.

Es soll nur heute so regnerisch sein (ca 15 Liter sind vorhergesagt), morgen dann wahrscheinlich trocken, oder mal ein kleiner Schauer die vorhergesagte Regenmenge beträgt 0-2 Liter über den ganzen Tag.

Also haben wir einen einzelnen verregneten Tag heute.. Das schreit doch nach einem der Reservetage denke ich mir!

Zumal hier auch ein Satelitentelefon ist, über das ich daheim bescheid geben kann, das hier alles okay ist und ich etwas später in Ritsem sein werde um mich zu melden.

Also ich muss nicht im Regen Wandern, niemand muss sich Sorgen machen.. Abwettern ist angesagt!

Der Tag ist also sehr langweilig und besteht zu 90 Prozent aus im Zelt liegen und lesen oder einfach nur dem Regen lauschen..

Am Abend geht es dann nochmal in die Sauna, und heut sind weit weniger Leute hier, so das es sogar Spaß macht.

Patrik hat sich auch entschieden zu rasten, einmal wegen dem Wetter (was ihn aber weniger zu stören scheint) und hauptsächlich wegen seinem Schienbein, er scheint eine Entzündung zu haben und nutzt meine Entscheidung hier zu bleiben als willkommenen Anlass sein Bein etwas zu entlasten.

Da ich nun hier einen Reservetag verbrauche, werde ich meine kleine Extratour von Kvikkjokk nach Kebnats nicht mehr schaffen. Ich sammle also schon Ideen wie ich die verbleibenden drei Reservetage in den verbliebenen Weg einbaue um nicht sinnlos in Kvikkjokk rumsitzen zu müssen. =)

Grüße euer Bresh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.