Tag 2 Fimvörthuhals – Langidalur

Dienstag der 18. August, ca 12 km 197 hm rauf und 1017hm runter

Heute hab ich eine weite Wegstrecke vor mir, geplant habe ich 27 Kilometer, allerdings habe ich daran so meine Zweifel nach dem gestrigen Tag. Abgesehen davon bin ich nicht auf der Flucht.

Ich entscheide mich also spontan zu entscheiden wie weit mich meine Füße heute tragen werden. Fürs erste geht es von dem Grat runter. Anfangs warten einige Schneefelder und sandige Abschnitte. die zehren an den Kräften aber es geht vorran!

Nach 2-3 Kilometern kommt mein erstes “hraun” ein Feld aus erkalteter Lava, der Ausbruch war 2010. In diesem Abschnitt sind die Felsen sehr Scharfkantig und ein Weg ist nicht erkennbar, aber sehr interessant ist es alle mal!

dann beginnt der Abstieg, und wie er beginnt das erste 200 hm Stück ist wirklich steil und teilweise mit Ketten gesichert. anschließend ist der Weg gut zu gehen und zum Mittag bin ich an den Langidalurhütten.

Hier entscheide ich das ich heut nicht weiter gehen werde. Es gibt hier alles was man braucht, auch Bier!

Da lass ich den Wanderweg doch gerne bis Morgen warten!

Grüße, euer Bresh!

Da gings los
Vulkankegel von 2010 mit “hraun” im Vordergrund
hier gings für mich nur rückwärts runter
es wird grüner
Feierabend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.