Tag 1 Skogár – Fimvörthuhals

ca 14 km 1167hm hoch und 151 hm runter

Heute bin ich wieder zeitig wach, ich muss mein Paket für die zweite Tourhälft aufgeben. Nach dem Frühstück packe ich dann meinen Rucksack fertig und vormittags mache ich dann los. Am Umsteigebahnhof komme ich dann unverhoft noch dazu Helgi persönlich kennenzulernen. Sehr sympathisch, wir verabreden uns auf ein Bier nach der Tour.

Irgendwann kommt dann der Bus nach Skógar. alles in allem bin ich dann nach 15 Uhr endlich am Startort, zum Glück sind die Nächte kurz und die Tage lang, mitte August auf Island.

Man mehrkt sehr gut das der Skógarfoss ein beliebtes Ausflugsziel ist hier sind selbst in diesem Jahr nicht wenige menschen unterwegs!

Der Weg folgt weitestgehend dem Fluss und führt an dutzenden Wasserfällen entlang bis es dann über eine Brücke geht und auf die Fimmvörduhálskali zu. Hier wird es dann etwas steiniger.

Gegen 21:15 bin ich dann am Ziel und nach kurzer Verschnaufpause gibt es dann noch einiges zu erzählen, wir sind hier heute zwei schweizer, zwei deutsche und der isländische Hüttenwart.

Um 12 geht dann das Licht aus, ein anstrengender aber schöner erster Tourtag liegt hinter mir, viele weitere mögen noch folgen..

bis dahin, euer Kraxel-Bresh (heut gehts alles wieder runter)

 

Eine Antwort auf „Tag 1 Skogár – Fimvörthuhals“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.