Tag 17 Gegen den Wind

Mittwoch der 1. September, Saltoluokta ca 8 Km

Nachdem wir gestern an der Rasthütte angekommen sind, ist der Wind joch ziemlich aufgefrischt. Teilweise bis ins wirklich unangenehme.

So haben wir uns entschlossen lieber in der Rasthütte zu bleiben. Die ganze Jacht hat der wind die Hütte wirklich durchgeschüttelt, laut SMHI hatte es Böen bis über 80km/h. aber mit Ohrstöpseln gings mit dem Schlaf.

Morgens sind wir dann beizeiten los, war immernoch sehr windig aber schön ists hier dennoch, und die Aussicht ist Klasse.

Da es heute nicht sehr Weit ist bin ich bis neun Uhr dann sogar schon da, und kann das Frühstücksbuffet nutzen.

Ansonsten muss ich sagen, diese Fjällstation ist richtig nett! Es Gab Dinner, nette Gesellschafft und eine Sauna! Ich hab mir auch ein richtiges Bett gegönnt, da es Mittlerweile September ist, sind auch nicht mehr viele Leute unterwegs. Und am Abend schauten nochmal ein paar Polarlichter hinter den Wolken hervor.

nur für mich
Elchhackbraten, mit Bratkartoffeln und Preiselbeeren

Gruß Bresh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.