Anreise

Donnerstag, 15. September Karlsruhe-Stockholm

Dieses Mal habe ich einen besonderen Startpunkt meiner Tour, Karlsruhe (Auch wenn der Flughafen in Wirklichkeit garnicht in Karlsruhe ist..)

Ich war nämlich noch bei meiner Schwester, mein Neffe hatte Schulanfang und als vorzüglicher Oheim darf ich dabei natürlich nicht fehlen 😉

Ich hatte also schon ein paar tolle Tage mit Zirkus, Freizeitpark, gutem Essen und jeder Menge Unterhaltung. Der Kontrast zu den folgenden Tagen könnte größer nicht sein =D

Danke für die schöne Zeit im Schwarzwald, und den Flughafenshuttleservice 😉

Im strömenden Regen habe ich also Deutschland verlassen und bin nach einem Ereignislosen Flug am Nachmittag in Stockholm angekommen, hier Schlafe ich in einem ausgemusterten Jumbojet!

Der Lack hat schon bessere Zeiten gesehen^^
Aber meine Kabine ist echt okay!

Morgen gehts dann Vormittag nach Hemavan und anschließend los. Die ersten ein bis zwei Tage sind Deckungsgleich mit letztem Jahr und anschließend geht es mehr oder minder entlang der schwedisch – norwegischen Grenze nach Sulitjelma. Wenn alles klappt wie geplant, habe ich am Ende noch etwas Zeit in Bodø. Ich freu mich auf meine Tour und werde festhalten wie es mir so ergangen sein wird (ist das Futur 2?)

Lieben Gruß euer (erneuter) Schwedenbresh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.