Nördlicher Kungsleden ’21

“The mountains are calling and I must go.”

So oder so ähnlich denke ich seit mittlerweile einigen Jahren, so auch dieses Jahr. Genau wie John Muir, welchem dieser Ausspruch zugeschrieben wird, so hat auch mich die Wanderlust gepackt.

Insbesondere der (hohe) Norden hat es mir angetan und so steht dieses Jahr wieder Schweden auf dem Plan.

Vorgenommen habe ich mir diesmal die Strecke Hemavan-Abisko welche grob dem nördlichen Kungsleden entspricht. Ein paar Variationen habe ich mir vorgenomen. Die Busstrecke Staloluokta – Vakkotavare lasse ich weg ich möchte südlich des Sees laufen. Den populärsten Teil im Norden, zwischen Kebnekaise und Abisko, möchte ich östlich umlaufen via Vistas und Mårma.

Alles in allem werden das dann wohl ungefähr 500km auf dem Skandenrücken im Norden.

Übersichtskarte der Wanderung
Screenshot von www.Mapy.cz

Zum Reisebericht selbst kommt ihr wie immer über den Link –>hier<– (sobald der erste Beitrag online ist)