Tag 3: Reisavannhytta – Nedrefosshytta ca 30 Km

Donnerstag, der 1. August
Puh.. heute war es eine weite Wanderung, mit viel Abwechslung, das erste mal geht es also bis an die 30 Kilometer Marke.. anfangs ging es noch am Reisavann entlang.Doch bald schon ging es über einen Baumlosen Sattel direkt auf das Reisadalen, einen tief eingeschnittenen Canyon, zu.Hier und da sind die Wegmarkierungen schlecht, aber okay das kenne ich schon.Heut treffe ich Patrick aus Finnland, mit seinem Malamut Maui immer wieder (Der gefährliche Rentierhund aus der Nacht zu Tag 1). Wir haben ein ähnliches Wandertempo.Später fehlt noch ein Unterstand, welcher laut Karte da sein sollte. Also gibt es dort auch keine Pause. Dann ist es auch nicht mehr so lange bis zur Nedrefosshytta. Eine spannende Tiersichtung und ein wenig gekraxel später bin ich da und brauche erstmal eine Pause.Es ist schon ein Pärchen da, welches Norge på långs wandert, da ist sofort Gesprächsstoff da, und ehe die beiden wieder weiterziehen kommen Patrick, und bis zum Abend zwei weitere Schweden.Dann ist Sauna angesagt, und bis kurz vor 23 Uhr quatschen wir noch, Wandernerds unter sich =DNun geht ein weiter angstrengender aber schöner Tag zu ende, mal sehen was der morgige bringen wird^^Grüße euer Bresh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.